Fehlkauf wird zum Martha-Shirt

"Martha" als Shirt

Weiß der Geier was mich da geritten hat. Aber irgendwie hat mir der Stoff im Stoffgeschäft total zugesagt und ich hab mir dann gleich auch noch 1,50 m davon gekauft. Gedanke  im Stoffladen war: „Hey, da kannst du dir doch bestimmt ein schickes Shirt draus nähen!“  Nun und jetzt stand ich da zuhause mit dem Stoff. Ein Shirt?! Nee, das wird doch viel zu unruhig. Also erstmal ein Schnittmuster für eine Sweat-Jacke gesucht mit dem Plan den bunten Jersey für das Kapuzeninnenleben und die Taschen zu nutzen. Quasi dezent einstreuen. Aber nachdem ich dann das Schnittmuster „Josephine“ von CZM gekauft habe, wusste ich nicht so recht wie ich den Jersey mit dem Sweatstoff kombinieren soll. Eigentlich ist das Schnittmuster scheinbar nur für die Verwendung von Sweatstoffen vorgesehen.

Tja, nun stand ich da mit einem blöden Jersey und auch noch einem teuer gekauften Schnittmuster.

Neuer Plan: Doch ein Shirt aus dem Jersey und zwar einfach mal mit dem bestehenden Schnittmuster „Martha“ von Milchmonster. Wenns nix wird, Pech gehabt. Den Stoff auf Halde liegen lassen, fand ich auch schade.

Und hier voilà mein Shirt mit kurzen Ärmeln (keine Puffärmel) und Rundhalsausschnitt:

 

"Martha" von vorne

Und natürlich wie üblich das ganze auch nochmal von hinten:

"Martha" von hinten

Was meint ihr? Ich gewöhne mich langsam dran. Das Shirt ist auf jeden Fall super bequem und wird jetzt einfach trotzdem getragen. 😉


 

Schnitt: “Martha” von Milchmonster (kurze Ärmel und Rundhalsausschnitt)

Stoff: Jersey „New Retro“ Kreise braun/bunt (aus dem örtlichen Stoffladen)

Verlinkt auf: RUMS

Tagged: , ,

Comments: 2

  1. Hunni & Nunni April 24, 2015 at 10:38 am Reply

    Total toll,… ich finde es total klasse… Steht dir total gut…

    LG Nunni

  2. Charlie September 6, 2015 at 9:19 pm Reply

    Schon etwas länger her, aber macht ja nix.
    Ich meine: TRAGEN, TRAGEN, TRAGEN! Sieht super aus und es steht dir. Das Muster kann sicher nicht jeder anziehen, du schon. Das passt. Ich hoffe es war dein Sommerbegleiter! 😉
    Liebe Grüße
    Charlie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: