Flamingos treffen auf Windeltasche

Windeltasche "Leni" - Cover

Was hab ich mich gefreut als eine Freundin mich gefragt hat, ob ich ihr vielleicht eine Windeltasche nähen könnte. Vorgaben hatte ich nur ganz grobe also konnte ich mich kreativ austoben. 😉

Windeltasche "Leni" - seitlich geschlossen

Für mich stand direkt fest, dass die Windeltasche ein Fach für Feuchtetücher haben soll, so dass man diese direkt entnehmen kann. Ansonsten nur noch ein geschlossenes Fach hinter das man die Windeln stecken kann. Außerdem hab ich als Verschlussart eine Gummikordel gewählt, damit die Tasche egal wie dick befüllt immer gut verschlossen ist.

Windeltasche "Leni" - Rückseite

Damit die Windeltasche ein bisschen Festigkeit hat, habe ich auf den Innenstoff Vlieseline H250 und auf den Aussenstoff das Volumenvlies H630 aufgebügelt. Mein Label durfte natürlich auch nicht fehlen und passt einfach wunderbar zu dem rot gepunkteten Baumwollstoff. 🙂

Windeltasche "Leni" - offen

Die Seite mit den Feuchtetüchern habe ich mit dem Außenstoff eingefasst.

Windeltasche "Leni" - Feuchtetücher

Der Clou an dem Schnittmuster der Windeltasche ist, dass es keine nachträglich zu verschliessende Wendeöffnung gibt und trotzdem alle Nähte innen liegen. Wie das funktioniert, guckt ihr Euch am Besten selber in dem Schnittmuster an. Wie ich finde eine sehr raffinierte Lösung und für eine Windeltasche eine tolle Lösung!!!

windeltasche_leni_zu_detail2

Ich habe die Windeltasche für die Fotos einmal befüllt, aber auch unbefüllt sieht sie traumhaft aus:

windeltasche_leni_zu_ohne_inhalt

Ich hoffe meiner Freundin gefällt sie ebenso wie mir! Lieben Dank nochmal dafür, dass ich dir die Windeltasche nähen durfte!!! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. 🙂


Schnitt: Windeltasche „Leni“ von Cajalinka

Außenstoff: Flamingos in grau von Wendelin

Innenstoff: Baumwolle Minipunkte in rot Judith von Swafing

Verlinkt auf: Creadienstag, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge und bei der Kugelbauch Linkparty

Tagged: , , ,

Comments: 2

  1. juliespunkt Februar 23, 2016 at 12:33 pm Reply

    Die ist richtig schick geworden. Eine tolle Kombi hast du da ausgesucht 🙂
    Liebe Grüße
    Julia

  2. Miri Februar 23, 2016 at 10:28 pm Reply

    Die sieht ja toll aus, da schaue ich auch mal nach der Anleitung,
    viele Grüße von Miri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: