Plotter meets Briefkasten

Wuhuuu, wie cool ist das denn bitte?! Ich habe das erste Mal mit Vinylfolie geplottert und unseren Briefkasten beklebt. Sieht das nicht mal super professionell aus? Ich bin ganz aus dem Häusschen.

Briefkasten "Bitte keine Werbung..."

Ich wollte ja schon seit Anschaffung des Plotters unbedingt mal Vinylfolie plottern um auch Schränke, Wände, etc. zu bekleben. Aber bei meiner ersten Bestellung hab ich mich nicht so recht getraut direkt ein riesen Paket mit diversen Folien zu bestellen.

Jetzt hab ich mir endlich neue Folie bestellt und dann natürlich auch direkt Vinylfolie, einen Rakel und Übertragungsfolie. Ich hab diesmal nicht bei kreativplotter.de sondern bei Happy Fabric bestellt. Die Lieferung ging fix und das Paket war schon so hübsch verpackt, dass ich mich sogar darüber schon gefreut habe. 😀

Paket "happyfabric.de"

Die Plotterdatei habe ich selber erstellt. Die Vinylfolie dann auf die Schneidematte geklebt und ab gings in den Plotter. Danach schön entgittert und mit dem Rakel (HappyRakel) die Übertragungsfolie (HappyMask) schön drauf gedrückt. (Ich könnt mich übrigens bei den Produktnamen immer beömmeln. :-)) Danach wars ganz easy. Mit der Übertragungsfolie konnte ich die Klebefolie abziehen und dann einfach die Übertragungsfolie auf den Briefkasten an die passende Stelle kleben und mit dem Rakel schön kräftig andrücken. Übertragungsfolie abziehen. Fertig!

Briefkasten "Bitte keine Werbung..."

Leider kann man das auf den Fotos nicht so ganz sehen, aber die Vinylfolie ist mattiert, was mir besonders gut gefällt!

Das wird bestimmt nicht mein letztes Vinyl-geplottetes sein.


Vinylfolie: 5015 schwarz von happyfabric.de

Verlinkt auf: Plotterliebe

Tagged: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: