Upcycling: Aus alter Jeans wird Babyjeans „RAS“

Zwar ist die Hose schon ein paar Wochen alt, aber ich möchte es trotzdem nicht versäumen meine erste selbstgenähte Babyhose zu zeigen.

RAS Babyhose vorne

Papa hatte gerade frisch eine Hose von sich aussortiert, da die Jeans an einer Stelle etwas dünn geworden ist. Und der Sohnemann brauchte eine neue Hose. Da dachte ich mir: Mhm, die restliche Jeans sieht doch echt noch klasse aus, da kann man was draus machen. Im Internet bin ich dann auf das Freebook vom Nähfrosch gestossen und habe mich an der Babyhose „RAS“ versucht. Den Schnitt habe ich so angepasst, dass ich im vorderen Bereich eine Größe kleiner zugeschnitten habe. Ansonsten war die Hose flott genäht. Da sie vorne und hinten aber etwas nackelig aussah, habe ich vorne noch Reste von einem Dinostoff appliziert und der Hose auf der Rückseite noch Gesäßtasche gegeben. Die Gesäßtaschen habe ich selbst gezimmert. 😉

RAS Babyhose hinten

Ich habe leider kein richtiges Tragebild gemacht. Aber als wir unterwegs waren ist dieses Handyfoto entstanden, was jetzt auch noch gecroppt wurde:

babhoseRAS

Alles in allem bin ich mir dem Ergebnis sehr zufrieden. Das eBook war super beschrieben und dadurch auch durchaus für Anfänger geeignet. Die nächste RAS wird sicherlich folgen. 🙂

Und ab damit zu Kiddikram 🙂


Schnitt: RAS von Nähfrosch

Stoff: alte Jeans vom Papa

Stoff Applikationen: Michael Miller – Dinos Dudes blau

Stoff Gesäßtaschen: Michael Miller – Dinosaurs Schrift olive

Tagged: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: