Es weihnachtet nochmal – Kleid „Toni“

Kleid "Toni" - Cover

Okay, Weihnachten ist schon ein paar Tage her, aber ich möchte Euch trotzdem gerne noch mein zu diesem Anlass genähtes Kleid zeigen. Ich kann es ehrlich gesagt selber nicht so ganz fassen, dass ich tatsächlich mal Kleider tragen werde und diese sogar noch selber nähe. 🙂

Aber wie ich schon bei in Sommerliche „Toni“ für alle Anlässe geschrieben habe, hab ich festgestellt, dass wenn ich mir ein Kleid nähe, dass wenigstens gut sitzt. Also hab ich diesmal wieder eine „Toni“ genäht, aber diesmal mit Langarm.

Kleid "Toni" - vorne

Auch diesmal ist die Idee so ein bisschen geklaut. Ich fand das Kleid von Bella (Hannapurzel)  so schön, dass ich mir den Jersey „Big Dots“ in oliv von Lillestoff auch gekauft habe und mir daraus die „Toni“ genäht habe.

Kleid "Toni" - hinten

Bor, was habe ich mich aber über diesen Stoff geärgert! Das bin ich von Lillestoff’en (schreibt man das so? Naja, ihr wisst was ich meine :-D) nicht gewöhnt. Normalerweise sind das immer echt gute Jerseys. Aber dieser hat mich schon beim Zuschnitt echt Nerven gekostet. Total verzogen hat sich immer alles. Also scheinbar ein Jersey mit extrem hohen Elastan-Anteil (???). Von der Haptik war ich erst auch echt unzufrieden. Das ist wieder der Nachteil an Online-Bestellungen. Man kann sich den Stoff vorher nicht anfühlen. 😉

Jetzt wo das Kleid fertig ist, trägt sich der Jersey aber gut und ist auch warm genug. Da hatte ich nämlich so meine Befürchtungen, weil sich das Stöffchen mal so ganz dünn anfühlt.

Das Kleid war beim 1. Nähen übrigens so verzogen und der nachher draufgelegte Zuschnitt passte mal so gar nicht, das ich quasi nochmal auf dem fertigen Kleid auf links abgezeichnet habe, Teile danach abgeschnitten habe und die seitlichen Nähte nochmal komplett neu gemacht habe. Jetzt gefällt es mir endlich ganz gut vom Sitz!

Kleid "Toni" - Detail

Den Ausschnitt hab ich genauso wie Bella aus dem Jersey eingefasst. Das gefällt mir echt super!

Kleid "Toni" - Detail

Ich habe mir übrigens noch eine Strickjacke dazu gekauft, damit ich – wenn dann doch die plötzliche Kälte aufkommt – mich noch ein wenig wärmer anziehen kann.

Kleid "Toni" mit Strickjacke

In Summe gefällt mir mein Kleid jetzt echt gut auch wenn mein Bruder meinte es sähe aus wie ein Nachthemd! 😀


Schnitt: „Toni“ von Milchmonster

Stoff: Bio-Jersey „Big Dots“ in oliv von Lillestoff

Verlinkt auf: RUMS und auf Ich-näh-Bio

Tagged: , , ,

Comments: 3

  1. katrin Januar 7, 2016 at 10:36 am Reply

    Ui, wie schön!
    Und auf die Kommentare der Brüder darf man einfach nichts geben! Das hab ich auch schon bemerkt! 🙂

    Liebe Grüße,
    katrin

  2. Katharina Januar 7, 2016 at 2:43 pm Reply

    Die Mühe hat sich gelohnt!
    Dein Kleid ist sehr schön geworden

    LG
    Katharina

  3. Frau Mena Januar 7, 2016 at 4:12 pm Reply

    Es sitzt prima, manchmal muss man halt nacharbeiten, mache ich sogar bei länger fertigen Sachen spontan 😉 Es steht dir auf alle Fälle sehr sehr gut! Nicht mehr über den Stoff ärgern.

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: