Raglanshirt für den kleinen Autofan


Leider musste ich meinen Beitrag editieren und alle Bilder bearbeiten!!! Eine liebe Freundin (Katrin von Plottkompott) hat mir mitgeteilt, dass ich möglicherweise von Disney wegen Urheberrechtsverletzung verklagt werden könnte, wenn ich diese Bilder so ins Netz stelle. Lieben Dank für die Warnung!!!

Ich war davon ausgegangen, dass ich legal handel, weil es sich bei der Plotterdatei um ein Freebie handelt und diese ja auch legal im Netz erhältlich ist. Aber um kein Risiko einzugehen habe ich das Auto auf allen Bildern entfernt! 🙁 Das tolle Shirt möchte ich jedoch dennoch zeigen! Bitte habt Verständnis dafür!


 

Raglanshirt - Cover (edit)

Ist diese Stoffkombi nicht herrlich! Ich liebe sie. Als ich den uniblauen Jersey im Stoffladen gesehen habe, war mir direkt klar, dass der mit dem dunkelgrau kombiniert werden muss. 🙂

Und da ich meinen Plotter unbedingt für ein Shirt verwenden wollte, durfte es eh nicht zu verspielt sein.

Raglanshirt "Cars" - hinten

Eigentlich hatte ich vor so einen niedlichen Affen auf einem Fahrrad mit Flockfolie zu plottern und drauf zu bügeln. Aber mein Sohn ist totaler Autofan und hat als ich ihm den Affen gezeigt habe, daneben Plottervorlagen von „Cars“ gesehen. Tja, da hatte der Affe keine Chance mehr. Er hat vehemend mit dem Kopf geschüttelt und gesagt: „Mama, nein Affe. Auto“.

Tja, was will man da machen. Also wurd es ein Auto. 😀

Raglanshirt - vorne Detail (edit)

Ich habe die ursprüngliche Plotterdatei noch etwas angepasst, da mir die 95 im Scheinwerfer nicht gefallen hat. Die hab ich einfach rausgelöscht.

Außerdem hab ich mir die Größenlabel von Modage gegönnt. Die sind doch einfach zu niedlich!!!

Leider hab ich beim Aufbügeln aus der 8 den oberen Kreis verloren. 🙁

Naja, lesen kann man es trotzdem noch und jetzt weiss ich endlich noch, wenn er rausgewachsen ist welche Größe ich da genäht habe.

Raglanshirt "Cars" - Größenlabel

Mit dem Aufbügeln muss ich irgendwie noch was üben. Vermutlich habe ich das Bügeleisen noch zu niedrig gestellt. Auf jeden Fall ist nicht immer alles vom Plottermotiv zu 100% mit dem Stoff verbunden.

Aber Übung macht den Meister. 😉

Mein Sohn trägt sein Shirt auf jeden Fall super gerne!

Raglanshirt - vorne (edit)


Schnitt: Raglanshirt von Klimperklein

Stoffe: uni blauer und uni dunkelgrauer Jersey (aus dem örtlichen Stoffladen)

Plott „Cars“: Lightning McQueen (Auto von Cars) von KLDezign

Plott „Größenlabel Sonne“: Größenlabel von Modage

Verlinkt auf: Made4BOYSKiddikram und Plotterliebe

Tagged: , , , ,

Comments: 3

  1. Vera Februar 15, 2016 at 1:32 pm Reply

    Liebe Andrea,
    das Shirt ist klasse! Auch wenn man das Auto nun nicht mehr sieht 😉
    Ich finde leuchtende Farben mit grau geht immer!!
    Dass Dein Plottermotiv eventuell nicht richtig hält, könnte auch mit dem Druck beim Bügeln zu tun haben. Vielleicht musst Du nur fester aufdrücken. Das Problem hatte ich zu Beginn auch!
    Liebe Grüße,
    Vera

  2. Feli März 20, 2016 at 9:46 pm Reply

    Hallo,
    das Shirt gefällt mir total gut, die Farben passen perfekt zueinander!
    Vielleicht muss ich das so ähnlich auch mal machen. 🙂
    LG Feli

  3. […] langsam sammeln sich ja auch immer mehr Stoffreste an und den uni-blauen Jersey fand ich damals bei diesem Langarmshirt schon super […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: