Wichtige Ankündigungen und für wen ist das Bodykleid „Luisa“ diesmal?

2018-12-18T09:50:04+00:0017. Dezember 2018|Kleider|4 Kommentare

Ja, ich lebe noch. 😂 Hier war es leider recht lange sehr still auf der Seite. Aber heute möchte ich Euch eine weitere – für mich aber ganz besondere Version – des Bodykleid „Luisa“ zeigen.

Bodykleid "Luisa"

Nachdem ich schon für ein paar Freundinnen das Bodykleid vernäht habe, ist diese Version eine ganz besondere für mich. Ihr erinnert Euch bestimmt an meine Version mit umgenähten Saum, die ich im Anschluss auch in der gleichen Ausführung nochmal für eine Bekannte genäht habe und mich dabei auch mal an einem Logo aus SnapPap versucht habe. Und dann wäre ja noch die Version mit Rollsaum. Aber die Version, die ich Euch nun zeige, diese werde ich selber behalten. 😊

Ich bin nämlich nochmal schwanger und mein 5-jähriger Sohn bekommt eine kleine Schwester. 😍 Wir Drei freuen uns schon wahnsinnig auf unsere kleine Maus! ❤

Und für sie habe ich dieses Bodykleid in Größe 62 mit Öffnung an der Schulternaht, gedoppeltem Ärmel im Lagenlook, mit Kellerfalte und Rollsaum an den Ärmelenden und am Rockabschluss. Ihr seht der Schnitt von Schnabelina ist wirklich vielseitig, aber auch super gut beschrieben und bebildert.

Bodykleid mit seitlicher Knöpfung

Die Öffnung an der Schulternaht habe ich in Größe 62 nur mit einem Jersey-Drücker versehen. Für größere Größen würde ich hier 2 Jersey-Drücker vorsehen. Wie genau der Zuschnitt erfolgen muss und die weiteren Schritte beim Nähen sehe ich mir übrigens immer im Youtube-Video von Schnabelina zum Regenbogenbody mit geknöpftem Ausschnitt an:

Die Beschreibung im Video ist leicht anders als im Schnittmuster vom Bodykleid. Ich finde die Umsetzung aber wesentlich besser.

Bodykleid mit aufgesetztem Ärmel

Bei den Ärmeln hab ich mich für den gedoppelten Lagenlook entschieden. Hierbei werden die Ärmel einmal in kurz und einmal in lang zugeschnitten. Den kurzen Ärmel habe ich dann mit einem Rollsaum versehen und auf den langen Ärmel aufgenäht. Diesen widerrum habe ich als Ärmelabschluss mit einem Bündchen versehen.

Bodykleid "Luisa"

Ich bin schon ganz gespannt wie unsere kleine Maus in dem Kleid aussehen wird. 😍

Wichtige Ankündigung

Leider wird es eine weitere Veränderung geben, die jedoch nicht so schön ist. Lange habe ich darüber nachgedacht, ob ich diesen Schritt gehen werde, aber habe mich nun dafür entschieden, dass ich ab dem 01.01.2019 mein Gewerbe abmelden werde. 😢

Diesen Schritt muss ich schweren Herzens gehen, wo ich doch soviel Arbeit, Zeit und Herzblut in das Projekt gesteckt habe. Zusätzlich dazu, dass mir alle Einnahmen aus dem Kleingewerbe vom Elterngeld abgezogen werden, tritt auch noch ab dem 01.01.2019 das neue Verpackungsgesetz in Kraft. Dieses würde für mich bedeuten, dass ich jährlich einen für mich recht hohen Betrag an ein Duales System zahlen muss. Da ich mit meinem Gewerbe noch nicht so richtig Fuß gefasst habe, würde sich das in Summe für mich alles nicht rechnen.

Außerdem kann ich auch noch nicht absehen, wie viel Zeit mir ab Mai fürs Nähen bleibt.

Ich möchte mich an dieser Stelle aber für die tolle Unterstützung bei meinen Kunden, vielen lieben Freunden und Bekannten bedanken. Ihr seid einfach die Besten! 😘

Schnitt: Freebook „Bodykleid Luisa“ von Schnabelina

Stoffe: Jersey „Wale“ in rosa vom Stofftmarkt und uni weißer Jersey

Plotterdatei: „Größenlabel Sonne“ von Modage und selbsterstelltes Logo

Verlinkt auf: Nähfrosch’s Freebook Linkparty und Kiddikram

4 Comments

  1. azi Dezember 17, 2018 um 11:02 am Uhr - Antworten

    Du bist die Beste!!!Vielen Dank für die schönen und nützlichen Accessoires. Sie sind mir ein steter Begleiter.Alles Liebe und GuteAnja 😚

    • ZinullaCraft Dezember 17, 2018 um 11:08 am Uhr - Antworten

      Liebe Anja,

      ganz lieben Dank für Deinen lieben Kommentar und die lieben Wünsche! 😚

      Liebe Grüße,
      Andrea

  2. Ludowica Dezember 19, 2018 um 8:06 am Uhr - Antworten

    Ein wunderschönes Kleid und eine wunderschöne Nachricht! Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ich liebe die bunten aber zarten Farben an den Kleinen! Herzliche Grüße Wica

    • ZinullaCraft Dezember 19, 2018 um 9:21 am Uhr - Antworten

      Hallo Wica,

      ganz lieben Dank dir für deinen lieben Kommentar!
      Ja, ich finde auch mittlerweile die pastelligen Farben am Schönsten! Ich bin auch schon ganz gespannt wie die Kleine darin mal aussehen wird.
      Liebe Grüße,
      Andrea

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: