Wagnis Leder: Selbstgenähte Krabbelpuschen

2015-05-08T14:30:29+00:00 8. Mai 2015|Accessoires|5 Kommentare

Krabbelpuschen - Cover

Nachdem ich bei Stylinchen auf dem Blog die selbstgenähten Krabbelpuschen gesehen habe, hat mich das irgendwie auch gereizt mal welche zu nähen. Das Design hat mir von ihren Krabbelpuschen irgendwie direkt 100% zugesagt. Also warum nicht nachnähen. 🙂

Zu Weihnachten stand dann also eine Ledernadel, ein Teflonfuß und natürlich Leder in den 3 Farben auf meinem Wunschzettel. (Ja, bei uns gibt es auch noch für uns Eltern Wunschzettel :-))

Alles geschenkt bekommen, also kurz das E-Book gekauft, Füße vermessen und schon kann es los gehen. Dachte ich zumindestens. Das Füße vermessen hat sich dann leider über mehrere Wochen gezogen, weil mein Sohn stur ohne Ende sich konsequent geweigert hat, dass ich seine Füße vermesse. Irgendwann mit ganz viel Ablenkung und langsam hat er sich vermutlich auch dran gewöhnt, konnte ich dann endlich die Umrisse abzeichnen.

Vor dem Abpausen des Schnitts habe ich dann festgestellt, dass er natürlich genau zwischen 2 Größen hängt. Also Anleitung zu rate gezogen und nach Anleitung die Größe von 22/23 auf das passende Maß verkleinert.

krabbelpuschen_seitlich2

Das Nähen ging dann echt einfach. Entweder lag es an Nadel und Teflonfuß oder an meiner tollen Nähmaschine ;-), aber es hat sich genäht wie Stoff. Richtig klasse!

So waren die Puschen dann echt ruck-zuck fertig. Ach ja, einen Hinweis hab ich noch: Haltet euch an die Anleitung und verwendet wirklich den Sprühzeitkleber und nicht das Stylefix um den Streifen auf die Ferse aufzukleben. Ich hatte keinen Sprühzeitkleber und dachte: „Pah, egal. Nimmste Stylefix. Ist doch das gleiche“. Jaaaaa, leider nicht ganz. Weil durch den „Tunnel“ wird nachher das Gummiband eingezogen und bei mir klebt da ja jetzt schön das Stylefix. Das hat mich echt Mühe und Zeit gekostet trotz des Stylefix noch den Gummiband einzuziehen. :-/

krabbelpuschen_seitlich

 

Mein Label musste natürlich auch integriert werden. Wenigstens ein kleiner „Beweis“ das die Puschen wirklich und tatsächlich von mir selber genäht wurden. 😉

Und zu guter Letzt noch ein Tragebild (noch sind die Puschen übrigens etwas groß, also Gr. 22/23 ohne Anpassung hätte auch vollkommen ausgereicht):

krabbelpuschen_angezogen

 

Fazit: Sehr gut beschriebener Schnitt mit vielen tollen Bildern zur Erkärung zum Nähen von Krabbelpuschen. Außerdem enthält der Schnitt einige schöne Applikationsvorlagen. So war der Kreis und der Stern schon enthalten. Sollte von jedem mit ein bisschen Näherfahrung einfach zu nähen sein. Der Schnitt fällt etwas größer aus.


Schnitt: Puschen von Klimperklein (hier: Gr.22/23 um 1 cm verlängert)
Stoff/ Leder: Leder von Manu-Faktur.eu
Verlinkt auf: Made4BOYS, Kiddikram und da ich mich so über die ersten selbstgenähten Krabbelpuschen freue auch auf Freutag

5 Comments

  1. Mamawerk Mai 8, 2015 um 4:07 pm Uhr - Antworten

    Den Wunschzettel für uns Eltern werde ich auch einführen, der Weihnachtsmann
    hatte mir nämlich so gar nix rund ums nähen geschenkt- jetzt weiß ich woran es lag, am Wunschzettel *grins*. Die Lederpuschen sind ja toll geworden, meine ersten konnten da
    so gar nicht mithalten. Meine Nähmaschine wollte aber auch nicht so,
    wie ich es wollte. Nun aber hab ich richtig Lust es nochmal zu versuchen. Danke für
    deine Inspiration. LG lässt dir da- Frau Mama;-)

  2. die Stöckeline Mai 8, 2015 um 6:28 pm Uhr - Antworten

    Hallo Andrea!
    Deine Puschen finde ich echt toll!
    Viel Spass damit
    Liebe Grüße die Stöckeline

  3. Verena Mai 8, 2015 um 9:46 pm Uhr - Antworten

    Die Puschen sehen toll aus! Mir macht das Krabbelschuhe nähen auch sehr viel Spaß. Ein kleiner Trick: Ich nähe das Gummi immer schon direkt mit ein, dann brauche ich es nicht durchziehen.

  4. Nadine Mai 11, 2015 um 8:50 am Uhr - Antworten

    Wunderschön!!! Die wären farblich passend zu meiner Markttasche vom letzten Jahr 😉

    GLG
    Nadine

  5. […] mir die ersten Krabbelpuschen so gut geglückt sind und das Nähen echt Laune gemacht hat, habe ich mir direkt Leder für die […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: