Kofferanhänger aus SnapPap

2018-06-12T10:03:35+00:0014. Juni 2018|Plotterarbeiten|1 Kommentar

Jedes Jahr passiert mir das gleiche: Wir fahren in Urlaub und ich stehe am Flughafen und mir fällt ein, dass ich gar keine Kofferanhänger habe. Und da man ja so oft hört, dass Koffer verloren gehen hetze ich dann über den Flughafen und suche nach dem Stand unseres Reiseveranstalters und schnapp mir dort noch diese Einweganhänger. Natürlich stehen mein Mann und mein Sohn dann schon in der Schlange zum Check-In und mich überkommt die leichte Panik, dass ich es nicht rechtzeitig mit den Anhänger wieder dorthin schaffe. 🙈 Bin ich da die einzig Verpeilte oder geht es Euch auch so? 🤣

Dieses Jahr aber nicht!!! Dieses Jahr ist mir doch tatsächlich eine Woche vor dem Urlaub eingefallen, dass ich mir fest vorgenommen hatte aus SnapPap selber welche herzustellen.

Kofferanhänger aus SnapPap

Und ich bin total begeistert von dem Ergebnis!!! 😍

Ich habe mir einfach aus hellbraunen SnapPap (*) einen 5 cm langen Streifen auf der Schneidematte (*) mit dem Rollschneider (*) und dem Lineal (*) zugeschnitten und beide Enden des Streifens mit der tollen Anhänger-Stanze von StampinUp ausgestanzt. So hab ich direkt auch ein Loch für die Durchführung einer Kordel und einen wunderschönen Abschluss erhalten. 😊

Danach hab ich aus der Datei „Summer graphic elements“ von Freepik aus weißer Flexfolie drei verschiedene Motive ausgeplottet und auf eine Außenseite jedes Anhängers aufgebügelt. Damit man die Anhänger mehrfach verwenden kann, habe ich eine etwas dickere Klarsichthülle passend zugeschnitten und mit weißem Nähgarn auf die andere Innenseite eingenäht.

Kofferanhänger mit Klarsichtfolie aus SnapPap

Nun noch eine passend zugeschnittene weiße Pappe rein, beschriften und schon ist dieser super schöne Kofferanhänger fertig. 😎

Kofferanhänger aus SnapPap

Damit jeder Koffer auch seinen Anhänger hat, habe ich 3 Kofferanhänger erstellt und alle mit einem eigenen individuellen Plott versehen.

Kofferanhänger aus SnapPap

Wir hatten die vergangenen Jahre immer 2 Koffer und eine Reisetasche dabei, da man die Reisetasche dann doch praktischer noch irgendwo ins Auto stopfen kann oder auf Kofferwagen oben auf die Koffer legen kann. Dieses Jahr haben wir uns dann aber doch für 3 Koffer entschieden. Ich muss sagen so Koffer sind ja doch erheblich angenehmer zum Ein- und Auspacken. Und vor allem HASSE ich es in einer Reisetasche etwas zu suchen. Da bekomme ich regelmäßig Schweissausbrüche und gebe meist verzweifelt auf und beauftrage meinen Liebsten weiter zu suchen. 🤪

Kofferanhänger aus SnapPap

Durch unseren Urlaub habe ich leider an den ersten beiden Linkpartys von „Du für dich am Donnerstag“ von Nähfrosch nicht teilnehmen können. Aber mit diesem Beitrag nehme ich dann an der Linkparty #3 teil.

Liebe Katja, ich finde es großartig, dass du uns einen Ersatz für die RUMS-Linkparty geschaffen hast!!! 😘

Schnittmuster: Nach eigenem Schnittmuster

Plotterdatei: „Summer graphic elements“ von Freepik

Verlinkt auf: Du für dich am Donnerstag

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ein Kommentar

  1. […] unseren Sommerurlaub auf Kos habe ich mir im Vorfeld neben den Kofferanhängern aus SnapPap auch noch ein Sommertop nach dem Schnitt “Basic Tank Top” von Kibadoo genäht. Das […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: